Sexarbeit

Stuttgart

Gesundheitsamt
Sozialdienst für Prostituierte
Schloßstraße 91
70176 Stuttgart
Information, Beratung und Begleitung für Frauen in der Prostitution
EG Zimmer 012 und 013.2

Mo - Do    10:00 - 15:00 Uhr

Fr              10:00 - 12:00 Uhr

Information und Beratung für Männer und transsexuelle Menschen
EG Zimmer 02

Do    16:00 - 18:00 Uhr

Beratung und Untersuchung auf sexuell übertragbare Infektionen
HIV/STI-Beratungsstelle, EG Zimmer 079

Di       09:00 - 11:30 Uhr

Do      14:00 - 17:00 Uhr

offene Sprechstunde für Sexarbeiterinnen: 1 OG 178/77

Mo       14:00 - 17:00 Uhr

Di         09:00 - 11:30 Uhr

Do        14:00 - 17:00 Uhr

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes informieren und beraten in allen Fragen rund um den Alltag in der Prostitution. Sie bieten Unterstützung bei der Suche nach neuen Perspektiven, in schwierigen Lebenssituationen, bei Behördenangelegenheiten und beim Ausstieg aus der Prostitution.

Bei Bedarf können Sie sich medizinisch beraten und untersuchen lassen. Alle Angebote sind kostenlos und vertraulich.

Café La Strada
Jakobstraße 3
70182 Stuttgart

Achtung! Augrund der Pandemie Covid 19 bleibt das Café La Strada bis auf weiteres geschossen. Bitte nimm per Telefon oder E-Mail Kontakt auf!

Di und Do     10:00 - 12:00 Uhr / 18:00 - 21:00 Uhr  - mit Mitarbeiterinnen des Gesundheitsamts

Do                  17:30  -  20:00 Uhr                              - ärztliche Sprechstunde

Fr                   12:00  - 14:00 Uhr                               - mit Mitarbeiterinnen des Caritasverband für Stuttgart e.V.

Fr  und Sa      19:00 - 22:00 Uhr                                - mit Mitarbeiterinnen des Caritasverband für Stuttgart e.V.

An vier Abenden können sich die Frauen hier aufwärmen, einen kleinen Imbiss zu sich nehmen, etwas trinken, mit Sozialarbeiterinnen sprechen und sich austauschen. "La Strada" bietet eine Rückzugsmöglichkeit und ist ein Schutzraum für Frauen. Im Café "La Strada" bieten wir:

  • adäquate Hilfsangebote und Unterstützung für Frauen, die in der Prostitution arbeiten
  • Hilfe zum Ausstieg, Hilfe zur Selbsthilfe
  • Prävention im Gesundheitsbereich, insbesondere die Vermeidung von Neuinfektionen mit HIV, Hepatitis, sowie anderer sexuell übertragbarer Krankheiten
  • Snacks und Getränke
  • gebrauchte, gut erhaltene Kleidung
  • eine ärztliche Sprechstunde, Donnerstag 19 Uhr bis 21.30 Uhr
  • kostenlose Ausgabe von Kondomen, Gleitmitteln, usw. (Safer Sex)

 

Angeboten wird im "La Strada" auch eine kostenlose ärztliche Behandlung und Beratung.

Das Café "La Strada" ist ein Kooperationsprojekt des städtischen Gesundheitsamtes und des Caritasverbandes für Stuttgart.

Café Strich-Punkt
Jakobstr. 3
70182 Stuttgart
Telefon / Whatsapp / Signal
+49 711 672 12448 / +49 176 420 19124
Telefon / Whatsapp / Signal
+49 176 43 67 18 85 / +49 176 43 67 30 14

Mo  16:00 - 20:00 Uhr

Mi   16:00 - 19:00 Uhr

Das Café Strich-Punkt ist in Stuttgart Anlauf- und Beratungsstelle für junge Männer* und trans*Personen, die der mann*-männlichen* Prostitution und queer-migrantischen Sexarbeit nachgehen.

Zusätzlich zur Arbeit in der Anlaufstelle ist das Team mehrmals pro Woche im Streetworkeinsatz.

Die Sozialarbeitenden unterstützen beim Zugang zu existenziellen Leistungsbezügen, beraten zu Themen wie (sexuelle) Gesundheit oder Aufenthaltsstatus, sprechen über Erfahrungen mit Gewalt und Ausgrenzung, Sucht und sexuelle-geschlechtliche Identität.

Getragen wird das Projekt in einer Kooperation des Vereins zur Förderung von Jugendlichen e.V. mit der AIDS-Hilfe Stuttgart e.V. Es wird gefördert von der Stadt Stuttgart.

Zu Themen wie sexuelle Selbstbestimmung, Aufklärung und Prävention von sexualisierter Gewalt bietet der Verein zur Förderung von Jugendlichen e.V.  auch eine Onlineberatung (antihelden.info) für junge Menschen bis 27 Jahren an.